Fehler beim „Auslassen“ von Parametern in Diagrammen

Analysten kennen das Phänomen: Es gibt ein Analysetool mit Sprungmarken von einem zum nächsten Bericht und alles ist auf einander eingespielt. Plötzlich kommt die Anforderung eine neue Analyse zu erstellen und Sie wissen sofort, dass die Hälfte der neuen Anforderung bereits in vorhandenen Berichten erfüllt ist. Nur kann man nicht einfach einen neuen verknüpften Bericht…