Automatisiertes Testen von BI-Projekten Teil 5: Ergebnisse zweier Abfragen müssen gleich sein

In unserer Blog-Reihe zum Testframework von Ceteris mit NBi geht es heute um den Vergleich zweier Abfrageergebnisse. Stellen Sie sich vor, Sie möchten gerne, dass die Umsätze je Produkt in ihrem operativen System genauso hoch sind wie im Analysesystem. Wie stellen Sie die Abfragen so bereit, dass die ab sofort automatisch mitgetestet werden?

Automatisiertes Testen von BI-Projekten Teil 3: Testframework mit NBi

In den vergangenen Einträgen zum Thema automatisiertes Testen mit NBi habe ich beschrieben, dass automatisiertes Testen sinnvoll ist und wie schnell sich Fehler einschleichen, die man häufig erst spät bemerkt. In diesem Eintrag stelle ich das Framework vor, welches Ceteris um NBi herum aufgebaut hat. Das Framework besteht aus drei Teilen: Datenbank, ETL-Paket und Ergebnisbericht.…

Automatisiertes Testen von BI-Projekten Teil 2: Kleine aber feine Fehler

Eine klassische Fehlerquelle in BI-Projekten, die manchmal schwer zu entdecken ist, sind SQL-Abfragen, bei denen LEFT und INNER JOINs beim Laden von Daten eine Rolle spielen. Manchmal dürfen nur genau passende Datensätze geladen werden, manchmal soll jede Ausprägung gültig sein. Beides kann seine Berechtigung haben, solange der Umsatz im operativen System mit dem Analysesystem übereinstimmt!…

Automatisiertes Testen von BI-Projekten Teil 1: Warum testen?

Als Controller oder BI-Entwickler kennt man das: Ein Bericht zeigt eigenartige Zahlen an. Die Daten hatten wir aber schon getestet! Warum passen die Zahlen jetzt nicht mehr? Nun kann es natürlich sein, dass das Bauchgefühl trügt. Aber oft genug zeigt sich: Änderungen in den darunterliegenden Datenflussprozessen hatten ungeplante Auswirkungen auf den Bericht. Katastrophe! Auch durch…

Who’s Your Daddy?

Kürzlich stellte sich mir die Anforderung, aus einer in den SQL Server importierten, hierarchischen Excel-Liste eine Parent-Child Dimension für einen Cube zu generieren. Das Problem an der Sache? Die einzigen Infos, um den jeweils übergeordneten Knoten in der Hierarchie ausfindig zu machen, sind die Sortierung aus der Excel Liste sowie das Level auf dem der…

In einer Datenbank gespeicherte Bilder mit Hilfe der Lookup-Funktion in SSRS anzeigen lassen

In Reporting Services-Berichten können Bilder aus einer Datenbank geladen und angezeigt werden. Dazu wird einfach auf das Feld mit der Bild-Information verwiesen. Zum Beispiel mit dem Ausdruck First(Fields!ImageValue.Value, “BilderDataset”). Wenn eine Auswahl aus mehreren Bildern getroffen werden soll, bietet sich die Lookup-Funktion an. Die funktioniert aber nicht einfach so: =LookUp(“BildName”, Fields!ImageName.Value, Fields!ImageValue.Value, “BilderDataset”)

Der Messi im Cube: „ProcessFull“ versus „ProcessUpdate“

Zwei der am häufigsten benutzten Verarbeitungs-Methoden von Dimensionen im Cube sind „ProcessFull“ und „ProcessUpdate“. Gerade letztere Methode wird dann benutzt, wenn der Cube mehrmals am Tag verarbeitet wird, weil z.B. verschiedene Datenquellen zu verschiedenen Zeitpunkte die Daten liefern. Während bei Benutzung von „ProcessFull“ eine Verarbeitung aller mit der Dimension verbundenen Measures notwendig ist, bleiben bei…