Blick zurück im Zorn

BI-Projekte sind dynamisch. Wenn man jetzt schon wüsste, welche Anforderungen in zwei Jahren kommen, würde man höchstwahrscheinlich anders modellieren als mit dem aktuel-len Wissensstand. Wir sind aber alle keine Hellseher und deswegen ist es müßig, im Nach-hinein immer sich zu sagen: „Hätte ich damals gewusst…“.

Kumulation (YTD) in SQL

Ich hatte neulich die Herausforderung, in SQL Zahlen kumulieren zu müssen. Im Netz kursieren dazu viele verschiedene Ansätze, von denen die meisten aber nicht besonders elegant bzw. performant bei großen Zahlenmengen sind. Auch muss sichergestellt sein, dass z.B. bei fehlenden Perioden in der Ursprungstabelle trotzdem ein YTD-Wert angezeigt wird. D.h. wenn z.B. für Januar, Februar und April Werte vorliegen (März ist leer), dann muss der YTD-Wert trotzdem fortgeschrieben werden, sodass dann der Märzwert gleich dem Februarwert ist.

Die beste Datenquelle für Power BI Desktop: SQL Server Express LocalDB!

In einem Power BI-Modell in Power BI Desktop sind die Quelldaten ja stark komprimiert, so dass man damit auch unterwegs und offline weiter analysieren, Berichte bauen und Berechnungen einfügen kann. Will man aber neue Tabellen hinzufügen, die Daten grundsätzlich aktualisieren oder z.B. an der SQL-Abfrage arbeiten, die die Daten holt, dann braucht man in diesem…

Cubeware Importer Jobs im SSIS

Der Importer bietet die Möglichkeit, alle möglichen Tasks in Jobs zu bündeln, die dann manuell oder auch automatisch über einen Dienst ausgeführt werden können. Leider hat dieses Feature so seine Schwachstellen: Parallelverarbeitung funktioniert nur wirklich bei automatischer Ausführung und ein vernünftiges Error-Handling ist nur über aufwendige Scripts zu bewerkstelligen, da sonst der jeweilige Job einfach…