Das Internet der Dinge soll mit immer kleiner werdenden Recheneinheiten und flächendeckenden Kommunikationsnetzen den Menschen an mehr und mehr Schauplätzen unterstützen. Bei diesem Prozess kommen Unmengen an Daten zusammen und diese Daten müssen in Echtzeit empfangen, verarbeitet und nutzbar gemacht werden. Hierbei unterstützt Microsoft mit seinem Tool „Azure Stream Analytics“.

Marvin Bürkner stellte auf dem Ceteris Camp 2015 die Vorteile von Azure Stream Analytics vor und zeigt einmal mehr: Ceteris befindet sich am Puls der Zeit.