Unser Schwesterfirma itacs hat ein neues Veranstaltungs-Format organisiert:  das Jahr 2018 haben wir mit dem barcamp gestartet!

Das barcamp ist eine Veranstaltung für alle unsere Partnerunternehmen: itacs, digitalR und Ceteris. Bei dieser Veranstaltung ging es um den Erfahrungsaustausch; wir haben über technische und weniger technische Themen gesprochen.

Um 12 Uhr wurde mit einem gemeinsamen Mittagsessen (natürlich: Pizza) gestartet, wo wir erst mal Gespräche zum Kennenlernen mit den Kollegen geführt haben.

Die angenehme Mittagspause ging dann in den theoretischen Teil mit unterschiedlichen Vorträgen und Diskussionen über. Typisch für barcamps ist, dass sich die Agenda erst vor Ort aus den Wünschen aller Teilnehmer bildet, die gekommen sind. Danach gilt das „Gesetz der zwei Füße“: jeder geht zu dem Vortrag, der ihn interessiert, und darf auch jederzeit wechseln. Einige Vorträge liefen parallel, so dass die Teilnehmer die Qual der Wahl hatten. Es gab mehreren Räume für die Vorträge, die sehr gut im Headquarter von itacs und digitalR verteilt lagen, so dass die Vortragenden sich nicht störten.

Es war sehr informativ und interessant. Wir sind für die Fortsetzung solcher Veranstaltungen!