Gapteq hat eine neue Version Tools veröffentlicht. Die Version 2.5.2 (Build 25014) behebt dabei folgende Fehler:

[icon name=”bug”] DataGrid: setTitle now works
[icon name=”bug”] ComboBox: selectValue and selectKey now take all available key-Columns to find the requested row
[icon name=”bug”] WebLogin: Special characters are now accepted
[icon name=”bug”] Dialog for editing Lookup-Values now resizes for many columns
[icon name=”bug”] Date-Input: Invalid date produced date “1/1/1970″. Now the wrong date is shown and the input becomes invalid (red border).
[icon name=”plus”] Numeric input: Now the mouse wheel does not change the value when arrows are not present
[icon name=”plus”] Column selection: Filter for column names

Der GAPTEQ-Designer dient als Frontend-Werkzeug zum Aufbau von Formularen, Masken und Anwendungen. Es stehen verschiedenste Formularelemente (z. B. Formularfelder, Tabelle, Auswahllisten), Berechnugsfunktionalitäten und Möglichkeiten zum Aufbau von Navigationen bereit. Die Arbeit erfolgt per „Drag and Drop“. Das Werkzeug enthält eine zentrale Benutzerverwaltung und lässt sich direkt mit der SQL-Datenbank einsetzen.

Der GAPTEQ-Server dient als Formular-Server und besitzt keine grafische Benutzeroberfläche. Die Formulare werden über die „Microsoft Internet Information Services“ (ISS) als Webseiten veröffentlicht. Dabei kommen HTML 5, CSS und JavaScript zum Einsatz. Ein Aufruf ist über mobile Endgeräte und Web-Clients möglich. Die Autorisierung für den Benutzerzugriff erfolgt über den Server.