Wer kennt es noch nicht, das geniale, jährliche PASS Camp im spektakulären Lufthansa Training Center in Seeheim-Jugenheim, im schönen Odenwald? Dann heißt es sich beeilen, wenn man es 2020 kennen lernen will, denn es ist schnell ausverkauft, und wer einmal hier war, kommt immer wieder… Das Besondere am PASS Camp ist, dass es sich mit den allerneuesten Technologien und Entwicklungen auf der Microsoft Data Platform beschäftigt, und das nicht nur theoretisch, sondern mit ganz viel Hands On, d.h. jeder Teilnehmer hat nach den randvollen drei Tagen bereits mit nagelneuer Software gearbeitet! Wie jedes Jahr seit 2011 war auch Ceteris-Vorstand Markus Raatz wieder mit einer Session vertreten, diesmal nicht im Track “Business Intelligence”, sondern unter “Analytics, Data Delivery, Governance”, und zwar mit dem spannenden Thema “Serverless ETL mit Azure Functions” (mit einer knapp zweistündigen Übung dazu).

Dieses Jahr hat sich das Camp-Organisationsteam, geführt vom unermüdlichen Oliver Engels, noch mal selbst übertroffen: in mehreren Sessions konnten die Teilnehmer sogar mit Azure Synapse Analytics arbeiten! Dieser nagelneue Data Analytics-Server in der Azure-Cloud ist derart frisch, dass dafür die persönliche Genehmigung des Produktteams bei Microsoft nötig war. Selbst im Hause Microsoft hatten bis zum PASS Camp erst unter hundert Personen real mit dem Werkzeug gearbeitet! Hier stolz der Screenshot vom Azure Synapse Workspace.