Tableau hat mit Tableau 2019.2 das zweite Release für 2019 veröffentlicht. Wie immer gibt es natürlich eine Reihe von Neuerungen, wir haben uns die wichtigsten für Tableau Desktop und Tableau Server angeschaut und die Top 3 für Sie zusammengestellt:

Highlights der neuen Funktionen

Neue Inhaltsübersicht in Tableau Server

Tableau Server und Tableau Online warten demnächst mit einer neuen Startseite auf, die personalisierte, relevante Inhalte auf einen Blick anzeigt. Eine neue Navigationsleiste auf der linken Seite erleichtert den schnellen Zugriff auf Favoriten und kürzlich angesehene Inhalte. Neue Inhalte lassen sich über beliebte Ansichten erkunden. Darüber hinaus gibt es einen Begrüßungsbildschirm mit einem Tutorial, das neue Benutzer Schritt für Schritt durch bestimmte, für ihre Rolle wichtige Aktionen führt.

Vektorkarten

Wir haben die Kartenerstellung um vektorbasierte Karten bereichert. Dadurch wirken Karten noch schärfer gezeichnet, und bei der Untersuchung georäumlicher Daten funktioniert das Schwenken und Zoomen noch reibungsloser als zuvor. Neben den Standard-Kartenstilen „Dunkel“, „Normal“ und „Hell“ sind jetzt neue, vorkonfigurierte Kartenstile und -ebenen verfügbar. Außerdem stehen demografische Daten aus dem American Community Survey bereit.

Parameteraktionen

Parameterwerte lassen sich jetzt visuell ändern. Mit Parameteraktionen können Sie Referenzlinien, Berechnungen, Filter und SQL-Abfragen beeinflussen, indem Sie einfach mit den Markierungen in einer Visualisierung interagieren. Damit werden Ihre Daten interaktiver als je zuvor.