Tableau hat mit Tableau 2019.4 das vierte Release für 2019 veröffentlicht. Wie immer gibt es natürlich eine Reihe von Neuerungen, wir haben uns die wichtigsten für Tableau Desktop und Tableau Server angeschaut und für Sie zusammengestellt:

Highlights der neuen Funktionen

Empfohlene Ansichten

Empfohlene Ansichten sind personalisierte Vorschläge, über die Sie direkt auf relevante Daten und Inhalte auf Ihrer Site zugreifen können. Dank leistungsstarker Machine-Learning-Algorithmen werden für diese Empfehlungen auch Präferenzen anderer Benutzer mit ähnlichen Interessen wie Ihre herangezogen. Angezeigt werden daher auch aktuelle und besonders beliebte Inhalte.

Verbesserungen für Tabellen

Ab sofort können Sie Tabellen mit bis zu 50 Spalten erstellen, in denen auch ein horizontaler Bildlauf möglich ist. In unstrukturierten Tabellen lassen sich außerdem ganze Spalten über mehrere Bereiche hinweg nach Dimensionen und diskreten Kennzahlen sortieren.

Webhooks-Unterstützung

Ab sofort ist es möglich, mit Webhooks-Unterstützung für Tableau Online und Tableau Server automatisierte, unmittelbar durch Ereignisse ausgelöste Workflows zu erstellen. Durch die Unterstützung von Webhooks stehen Benutzern praktisch unendlich viele Möglichkeiten offen – sei es das Erstellen von Workflows, die Benutzer über Slack auf neue Inhalte hinweisen, oder das automatische Generieren von Falltickets in ServiceNow bei einem fehlerhaften Extrakt.

Extrakte im Browser erstellen

Sie haben nun die Möglichkeit, Extrakte statt in Tableau Desktop gleich im Browser zu erstellen. Das spart Zeit und schont Ihren Laptop.

Alibaba-Connectors

Tableau arbeitet jetzt mit Alibaba zusammen, sodass Tableau-Kunden native Verbindungen zu Daten in MaxCompute, AnalyticDB und Data Lake Analytics herstellen und diese Daten analysieren können.

Connectors für Cloud-Dateien für Tableau Prep

Cloudbasierte Dateien aus Box, Dropbox, OneDrive und Google Drive können ab sofort in Tableau Prep Builder vorbereitet und anschließend in Tableau Prep Conductor veröffentlicht werden.

Biometrische Anmeldung für Tableau Mobile

Einmal angemeldet können Sie nun für jede weitere Authentifizierung einfach den Fingerabdruckscanner und andere biometrische Funktionen Ihres Geräts nutzen. Langlebige Token sorgen für zusätzliche Sicherheit.