Berichtswesen
 
359
Berichtswesen: Standardreporting vs. AdHoc-Reporting

Jede Business Intelligence Lösung liefert wertvolle Informationen. Unter Berichtswesen verstehen wir, die richtigen Information in notwendiger Aktualität den richtigen Zielgruppen bereitzustellen. Dabei unterscheiden wir zwischen Standardreporting und AdHoc-Reporting.

Standardreporting

Für die Deckung des regelmäßigen Informationsbedarf erstellen wir Dashboards, welche übersichtlich und strukturiert relevante Kennzahlen aufzeigen. Die Kennzahl wird hinsichtlich ihrer Aussage untersucht (Abweichung,
Trend, Vergleich, Historischer Verlauf) und entsprechend informativ in einem Bericht präsentiert. Alle Kennzahlen basieren natürlich auf aggregierten Einzelinformationen; der Blick bis in das letzte Detail wird über entsprechende Unterberichte gewährleistet, die je nach Bedarf bis auf den einzelnen Datensatz heruntergehen können.

Dashboard mit SSRS

AdHoc Reporting

Beim AdHoc-Reporting verlassen Sie die vorbereiteten Informationswege. Sie nutzen gängige Clients wie z.B. Excel mit der Pivot Tabelle und können damit jede Informationsanfrage individuell beantworten.

Aus unserer Sicht dürfen sich Standardreporting und AdHoc-Reporting nicht widersprechen oder gegeneinander antreten, sondern müssen sich ergänzen. Von daher ist das „vs,“ aus der im Grunde nicht richtig, sondern beide Varianten ergänzen sich um den Berichtsempfängern immer die optimale Darreichungsform bezüglich der Anfragen zu ermöglichen.

Unser Angebot für Sie
Kontakt