Es gibt wissenschaftliche Abhandlungen darüber, wie das Auge uns beim Denken unterstützt. Das von Stephen Few in seinem neuen Buch “Now You See It” (ISBN-13: 978-0970601988) beschriebene, folgende Beispiel ist einer solchen Abhandlung entnommen: Stellen sie sich vor, sie blicken nach oben in den blauen Himmel, wo ein einsamer Falke zu sehen ist. Jeder kann sich sicherlich vorstellen, dass dieser von unserem Auge sofort wahrgenommen wird. Kommen nun 10.000 Drosseln hinzu, sticht der Falke weiterhin heraus. Dies ändert sich jedoch, wenn statt der 10.000 Vögel einer Art viele verschiedene Arten hinzukommen. Der Falke wird nicht mehr wahrgenommen. Er geht sozusagen im “Rauschen” unter.

Was bedeutet dies für die Visualisierung von Unternehmenskennzahlen?

Im folgenden Beispiel sehen sie die strukturelle Analyse eines Wertes, wie zum Beispiel “Umsatz von Produkten oder “Menge verkaufter Artikel”. Die unterschiedlichen Farben tragen bei dem Vergleich gleichartiger Informationen, wie Artikel oder Produkte im vorliegenden Beispiel, sicher nicht zur Verständlichkeit der Darstellung bei.  Macht man sich in Excel keine Gedanken über Achsenbeschriftung und Legendeneinträge, kann diese Darstellung jedoch durchaus der Standard sein. Mehr zum Thema “keine Farbe ohne Bedeutung” finden sie unter dem Begriff “Simplify” auf Hichert.com.

Rauschen1
Ist ihnen schon aufgefallen, dass die obige Grafik entgegen des ersten Eindrucks NICHT 33 verschiedene Farben enthält?

Durch die verwendeten Farben ist analog des Beispiels mit dem Falken die eigentliche Botschaft nicht zu sehen. Die folgende Geschäftsgrafik beruht auf den gleichen Zahlen. Der Wert ist einheitlich mit einem grauen Balken dargestellt. Zwei der Werte sollen sozusagen als besonders negativ rot vorgehoben werden.

Rauschen2
Das Beispiel zeigt: Ohne das Vermeiden von Rauschen ist die Darstellung von mehr als 500 Kennzahlen auf einer Seite in einem Dashboard undenkbar. Dies gelingt zumindest dann nicht, wenn die Botschaft erhalten bleiben soll.

Das folgende Dashboard ist die neutralisierte Version einer Kundenanalyse aus einem unserer Projekte. Die Umsetzung erfolgte auf Basis der SUCCESS-Notation von Hichert+Partner mit Hilfe von Microsoft Reporting Services 2008. Hier werden Grautöne für die Darstellung von Werten benutzt. Jede der verwendeten Farben hat eine Bedeutung:

  • Rot ist eine negative Abweichung,
  • Grün stellt eine positive Abweichung dar und gelb ist ein Indikator für eine skalierte Achse.
  • Die orangefarbenen Dreiecke zeigen dem Anwender, dass mittels Drilldown eine geführte Analyse möglich ist.

092110_1734_Rauschenstr1