Und es geht doch! … einer meiner Lieblingssprüche …

Neulich fragte ich nach stundenlangem und erfolglosem Suchen einen Kollegen, wo denn die Einstellung für die Tooltips der Achsenbezeichnungen in einem Diagramm zu finden sind. Er konnte es mir auch nicht sagen und postete daraufhin in einem Forum.

Die Antwort eines Microsoft Moderators: “Geht nicht. Gibt’s nicht.” Ok, er hat natürlich auf englisch geantwortet und im wesentlichen erläutert, wie man denn die Breite des Diagramms ändern könne, um lange Bezeichnungen anzuzeigen, und wie man mittels Intervall-Einstellungen erzwingen könne, alle Bezeichnungen anzuzeigen. Aber eine Lösung für Tooltips? Fehlanzeige.

Also erstmal vorweg: Es GEHT! Ein anderer Kollege kam nämlich auf die Idee, z. B. in einem Säulendiagramm eine negative transparente Säule einzufügen, die wiederum standardmäßig Tooltips enthält, um das ganze dann als Achsenbezeichnung zu tarnen.

Umgesetzt habe ich diese Idee dann so:

Ich habe ein einfaches Balkendiagramm erstellt, welches in der Ausgangssituation wie in der folgenden Abbildung aussieht:

Mir ist nun die Achsenbezeichnung zu breit. Ich möchte Platz sparen und mit Abkürzungen arbeiten, aber gleichzeitig Verwechslungen, Missverständnisse oder dergleichen vermeiden. Tooltips sind hier also unerlässlich. Die Bezeichnungen sollten also in etwa so aussehen:

Gewünschte Darstellung

Es fehlen eben nur die erläuternden Tooltips. Verbirgt sich hinter der ersten Abkürzung nun AUSTRIA oder AUSTRALIA?

Dazu habe ich der Y-Achse einen weiteren Wert hinzugefügt, nämlich den negativen Wert für die transparente Säule, welche dann die abgekürzten Bezeichnungen enthalten soll. Die Größe des Wertes bestimmt letztendlich die Breite der Achsenbezeichnung.

In den Eigenschaften dieses Wertes wird DrawSideBySide auf False gesetzt, um zu erzwingen, dass die Balken nicht untereinander, sondern nebeneinander erscheinen.

Für die horizontale Achse wird die Eigenschaft CrossAt auf 0 gesetzt, um eine imaginäre vertikale Achse zu erzeugen. Die eigentliche X-Achsenbezeichnung muss natürlich ausgeblendet und die Balkenfarbe auf NoColor gesetzt werden.

Das Ergebnis sieht dann so aus:

Ergebnis mit Tooltips

Also wie vorher, nur eben MIT Tooltips.

Eine optische Täuschung mal ganz anderer Art. Zur Sichtbarmachung des Effektes hier nochmal mit umrandeten “transparenten” Säulen:

Die Antwort des Microsoft Moderators finde ich nach einer kleinen Anpassung auch viel besser als vorher: Aus “Geht nicht. Gibt’s nicht.” wird “Geht nicht gibt’s nicht.”