Boxplot (auch Box-Whisker-Plots genannt) zeigt die Verteilung von Daten, indem man ihre gesamte Streuung darstellt. Auf einen Blick kann man das Minimum, das Maximum und die Ausreißer der Verteilung erkennen.

 


Mit Boxplots können solche Fragen beantwortet werden wie z. B. „Wie verteilt sich der Umsatz über unterschiedliche Produktkategorien?“ oder „Wie verteilt sich der Gewinn bei unterschiedlichen Regionen?“.

In Tableau können Boxplots über die Symbolleiste „Zeig es mir!“ oder über „Analytics“ erstellt werden.

Angenommen wir wollen die folgende Frage beantworten: „Wie verteilt sich der Umsatz über unterschiedliche Produktkategorien?“ (Nutzen Sie die Beispieldaten von Superstore, die in Tableau unter der Datenquelle gespeichert sind) Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus, um Boxplots zu erstellen, die die Umsatzverteilung nach Produktkategorien zeigen:

  1. Ziehen Sie die Dimension Unterkategorie zu den Spalten.
  2. Ziehen Sie die Kennzahl Umsatz zu den Zeilen.
  3. Tableau erstellt eine vertikale Achse und zeigt ein Balkendiagramm Dies ist der Standarddiagrammtyp, wenn sich eine Dimension im Container Spalten und eine Kennzahl im Container Zeilen befindet.
  4. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf „Zeig es mir!“, und wählen Sie dann den Diagrammtyp “Box-Whisker-Plot” aus.

 

Falls Sie den Boxplot formatieren möchten, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (bzw. bei Mac-Computern bei gedrückter Strg-Taste) auf die untere Achse und wählen Sie die Option „Referenzlinie bearbeiten“ aus.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld “Referenzlinie bearbeiten” oder “Box” ein ansprechendes Farbschema aus der Dropdown-Liste „Füllung“ aus.

Wie Sie sehen, liegt die größte Streuung bei den Tischen und die kleinste bei den Etiketten vor.

Schauen wir uns die Begriffe an, die Sie beim Boxplot kennen müssen:

 

Wie interpretieren Sie einen Boxplot?

 

Die Interpretation von einem Boxplot beginnt mit der Box. Wichtig ist, dass die ganze Box lediglich die Verteilung von 50% (75%-25%) vom Datensatz anzeigt! In unserem Beispiel haben 50% der verkauften Kopierer einen Umsatz von min. 372€ bis max. 973€ generiert. Der Median teilt die Zahlenreihe in zwei Hälften. Der Median in unserem Beispiel liegt bei 632€, das heißt, dass 50% der Werte kleiner (oder gleich) und die anderen 50% größer (oder gleich) als 632€ sind.

25% von dem Umsatz sind kleiner als 372€ pro Kopierer.

75% von dem Umsatz sind kleiner als 973€ pro Kopierer.

Der minimale Umsatz für die Kopierer liegt bei 86€, der maximale Umsatz bei 1.854€ pro Kopierer.

Für mehr Info empfehlen wir Ihnen folgende Links:

Hier finden Sie weitere Blogbeiträge zu Tableau