Geschäftsberichte optimieren – Vergleiche ziehen, die sich lohnen mit dem orangeBI Toolkit für Reporting Services!

Wir haben ein weiteres Produkt für Sie bereitgestellt. Das orangeBI Toolkit für Reporting Services enthält in der aktuellen Version zwei spezielle Funktionen zur einheitlichen Visualisierung von Abweichungen bzw. Entwicklungen in Tabellen und ist damit ein optimales Tool zur Entscheidungsunterstützung für das Management.

Fehler beim „Auslassen“ von Parametern in Diagrammen

Analysten kennen das Phänomen: Es gibt ein Analysetool mit Sprungmarken von einem zum nächsten Bericht und alles ist auf einander eingespielt. Plötzlich kommt die Anforderung eine neue Analyse zu erstellen und Sie wissen sofort, dass die Hälfte der neuen Anforderung bereits in vorhandenen Berichten erfüllt ist. Nur kann man nicht einfach einen neuen verknüpften Bericht…

Interaktives Dashboard für die Analyse von Logistikkennzahlen auf Basis von Microsoft Reporting Services 2008 R2

Im ersten Moment erscheint das im Folgenden dargestellte Dashboard extrem ungewöhnlich. Tatsächlich handelt es sich um ein neutralisiertes Dashboard aus einem aktuellen Projekt, in dem wir für ein arriviertes Logistikunternehmen derzeit Konzeption und Implementierung interaktiver Dashboards und Berichte mit Microsoft Reporting Services 2008 R2 umsetzen.

Unendliche Möglichkeiten mit mehreren Chart Areas

Ich habe mich im Umfeld von MS SQL Server Reporting Services 2005 (und höher) oft gefragt, wie verschiedene Diagrammebenen übereinandergelegt werden können, um ein optisch einzelnes Diagramm mit Informationen und Effekten anzureichern, die mit einem Standarddiagramm nicht abbildbar sind. Eine Kombination von Diagrammobjekten erlaubt bspw. das leichtere Zeigen von Vorjahreswerten, in einer anderen Schattierung und…